Suchen     

Wenn man eine Zeit zusammen ist, dann wird in den meisten Fällen auch darüber nachgedacht eine Ehe einzugehen und die Hochzeitsglocken läuten zu lassen. Dies ist ein sehr schöner Tag und für viele einer der schönsten Tage überhaupt, denn dieser Tag steht für eine wirklich große Liebe und ist in der Regel auch gut durchdacht.
Die ersten Jahre einer Ehe sind meistens Harmonisch und voller Liebe, man nimmt sich Zeit für den anderen und geht aufeinander ein. Es gibt nicht viele Streitpunkte und so kann man sich in der Regel nicht sehr häufig streiten und lebt das Leben nach vollen Zügen aus. Doch nach einer Zeit kommt der Alltag in jede Beziehung und teilweise ist es leider auch so, dass man nicht immer mehr auf den anderen eingeht oder Kompromisse schließen möchte.

Viele Paare fangen an Sie ein wenig auseinander zu leben und nur noch für sich selbst da zu sein. Es wird keine kleinen Aufmerksamkeiten für den anderen geben, sei es auch nur ein kleiner Zettel auf dem Kopfkissen mit Ich Liebe Dich. Viele Sachen ändern sich in den Jahren und manchmal auch die Ansichten des Anderen. Manche Paar streiten dann häufiger und teilweise auch heftiger als sonst. Dies soll jetzt nicht heißen das man in einer Ehe nie streiten soll, denn auch ein Streit gehört zu einer guten Ehe, doch dieser sollte nicht so heftig sein und ganz wichtig man sollte sich immer wieder schnell Versöhnen und einen Weg wieder zueinander zu finden.

Bei einem Streit in der Ehe sollte man immer versuchen, dass man am Abend wenn man ins Bett geht alles wieder geklärt hat, sich festhalten und einen Gute Nacht Kuß geben. Dies ist sehr wichtig denn ein Streit sollte nicht über die Nacht hinaus gehen und Sie sollten versuchen sich so oft wie möglich daran zu halten, diese kleine Regel einzuhalten.
Auch wenn Kinder mit zur Familie gehören wird es immer und immer wieder mehr Streitigkeiten geben, denn gerade die Erziehung ist ein großer Streitfaktor und führt oft zu Eheprobleme. Doch das muß nicht sein, denn es gibt in der Regel immer eine Lösung die man nur finden muß. Selbstverständlich ist es dazu wichtig, das man einen Streit nie vor dem Kinde ausfechtet. Auch ist es wichtig, dass man versucht nicht zu Schreien oder sonstige Aggressionen loszuwerden. Ein Streit sollte immer auf einem gewissen Level laufen und nicht darüber hinaus gehen, wenn Sie dies schon nicht mehr schaffen und es zu oft wird, dann haben Sie wirklich große Eheprobleme.

Wenn Sie zu an so einem Punkt angekommen sind, dann ist es leider manchmal schon zu Spät um eine Lösung alleine zu finden. Hier sollten Sie sich in aller Ruhe, am besten auf einem Neutralen Platz zusammen setzen und darüber beraten was nun Ihr nächster Schritt ist. Viele Ehepaare denken hier gleich an die Trennung, doch dies ist gerade wenn Kinder mit im Spiel sind, kein guter Schritt. Vielmehr sollten Sie darüber nachdenken vielleicht eine Eheberatung aufzusuchen die Ihnen hilft hier wieder auf den Richtigen Weg zu finden. Wichtig ist natürlich, dass beide Partner immer noch etwas füreinander Empfinden und nicht an jemanden anders denken. Auch sollten Sie sich darüber Einig sein, dass beide Partner zu gleichen Teilen an einer Partnerschaft arbeiten müssen und nicht nur einer, denn das geht in der Regel schief.

Wenn Sie zu große Probleme haben ist es in einer Ehe immer wichtig das man darüber miteinander Spricht, nicht erst Tage oder Monate später, sondern immer dann wenn gerade dieses Problem oder die Sorge usw. auftritt. Selbstverständlich sollte der Partner dabei zuhören und nicht gleichgültig wirken, sondern miteinander versuchen das Problem zu bewältigen und eine Lösung zu finden. Eine Ehe ist ein Spiel aus nehmen und geben, es sollte in einem Gleichgewicht gehalten werden und die Sorgen oder Probleme des Partners ernst genommen werden. Ein Zusammenleben zweier Menschen ist etwas schönes und Harmonisches und nur wir alleine machen daraus manchmal ein Drama. Sie sollten immer versuchen nicht an sich zu denken sondern an Ihre kleine Gemeinschaft, an Ihre Familie die alle Beteiligten braucht und nicht nur einen Teil davon. Streit in einer Ehe ist etwas ganz normales und es ist auf der einen Seite auch etwas schönes, wenn man sich danach auch wieder richtig Versöhnen kann, denn manchmal gibt es nichts schöneres als eine schöne Versöhnung unter 4 Augen und manchmal kann ein Blumenstrauß mit einer Entschuldigung viel bewirken.

Versuchen Sie nicht gleich bei den Ersten Eheproblemen die vielleicht einfach nur aufgebauscht werden, das Handtuch zu schmeißen, sondern arbeiten Sie gemeinsam an einer Lösung. Vergessen Sie dabei niemals das bei einem Streit immer zwei beteiligt sind und vielleicht zählen Sie einfach mal bis 100 bevor Sie Ihrem Partner eine Antwort geben oder Ihn anschreien. Versuchen Sie immer so ruhig und gelassen zu sein, ja wir wissen dies ist schwer, doch es kann auch sehr viel helfen. Sagen Sie Ihrem Partner immer alles was Sie betrückt oder belastet denn nur so kann er Ihnen helfen. Schlucken Sie nicht alles runter denn sonst kommt es irgendwann mit einem großen Knall raus und dann haben Sie wirklich ein echtes Eheproblem. Denken Sie mal darüber nach und versuchen Sie das Beste daraus zu machen, denn schließlich ist man eine Ehe eingegangen weil man sich liebt und glauben Sie uns liebe Leser, soweit kann man sich nicht auseinander Leben das kein Funken Liebe mehr in einem ist für den anderen.

Also liebe Leser wenn Sie wirklich Probleme in Ihrer Ehe haben, dann lassen Sie nicht gleich den Kopf hängen. Versuchen Sie die Ehe auch nach einer Trennung retten, daran zu arbeiten und wenn Sie es nicht alleine schaffen, dann ist es weitaus keine Schande wenn Sie sich Hilfe suchen oder ?

.

.

…..Bildquelle: © detailblick – Fotolia.com

Möchtest Du antworten?


Werbung