Suchen     

© Dan Race - Fotolia.com

Nun ist es bald schon wieder vorbei und die letzten Tagen der fünften Jahreszeit haben begonnen, denn bald ist AscherMittwoch und dort ist ja bekanntlich alles Vorbei. Die letzten Tage werden daher noch einmal richtig Ausgekostet und die Feiern in den Einzelnen Städten werden noch prunkvoller als Sie so oder so schon sind.

Die letzten male kommen nun wo man sich noch einmal so richtig verkleiden kann und auf gut Deutsch * Die Sau rauslassen kann * und die Kinder feiern natürlich immer Kräftig mit. Da wird sich als Pirat oder Indianer verkleidet und die Mädchen gehen Standesmäßig als Prinzessin. Die etwas älterne und schon erwachsene lassen Sich natürlich auch was einfallen und gehen dank Echthaarperücken (mehr Infos hier) auch schon mal als Frau anstatt als Mann oder als lebende Klorolle die bestimmt auch gut ankommt. Hier sind der Phantasie wirklich keine Grenzen gesetzt und so manches Elternpaar übertrifft die Verkleidungen wirklich und gewinnen in machen Städten sogar Preise.
Aber mittlerweile hat dies ja auch die Industrie erkannt und mischt kräftig mit und bringt immer wieder neue Arten von Perücken, Kostümen und Accessoires auf den Markt um die Kundschaft zu bedienen. Dabei sind es mittlerweile schon fast jeher die großen anstatt die Kinder die hier das meisten Geld in dieser Jahreszeit ausgeben und daher ist es nicht verwunderlich das auch hier immer mehr schöne Kostüme auf den Markt kommen.
Doch so manche Bräuche sterben jedoch leider auch mittlerweile aus da halt immer mehr keine Lust mehr auf so manchen Brauch habe. So kennen zum Beispiel wenige das man am ein paar Tage vor Aschermittwoch das sogenannte Eier und Speck veranstaltet. Dieser brauch ist dabei natürlich ja schon mehr etwas für die Kinder die einfach von Tür zu Tür gehen und Rufen * Eier und Speck – sonst gehen wir nicht weg * und natürlich gibt es dann ein paar Eier und ein wenig Speck aber auch Süßigkeiten fallen hier manchmal in die Körbe der Kinder. Dieser schöne brauch ist mittlerweile wirklich nur noch auf kleineren Dörfern zu sehen was eigentlich sehr schade ist. In den Großen Städten ist dies glauben wir auch nicht mehr möglich und dort wird lieber auf den großen Umzügen mit Kamele geschmissen und auf den Prunksitzungen richtig die Futz rausgelassen und dies mit den tollsten Kostümen.
Doch leider ist diese Zeit in wenigen Tagen vorbei und wir müssen sagen das es immer wieder eine schöne Zeit ist. Doch was kennen Sie noch für schöne Bräuche oder wie verkleiden Sie sich oder ziehen Sie einfach nur eine Perücke auf und das wars. Schreiben Sie uns doch einfach mal was Sie kennen oder wie Sie diese Zeit für sich finden. Wir sind gespannt was wir von Ihnen zu hören bekommen – in diesem Sinne Perücke auf und Allaf – Helau – usw.

1 Kommentar zu “Die etwas andere Jahreszeit”

Und schwupp die wupp befinden wir uns im Sommer;) So muss es sein!

Möchtest Du antworten?


Werbung