Erreichbarkeit schon für die Kleinen

© bramgino - Fotolia.com

In der heutigen Zeit spielen Handys schon bei den Kids in der Schule und dem Kindergarten eine große Rolle, doch ab wann ist die richtige Zeit für ein eigenes Handy und welchen Tarif nutzt man hierfür am Besten? Diese Fragen haben wir uns auch immer wieder gestellt und aus diesem Grund sind wir einfach mal auf die Suche an ein paar passenden Antworten für Sie Liebe Leserinnen und Leser gegangen und möchten Ihnen diese natürlich nicht vorenthalten. Sie dürfen also wie immer gespannt sein, was es nun in unserem folgenden Bericht interessantes zu entdecken gibt. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall schon mal viel Spaß und Gute Unterhaltung bei Lesen.

Da es ja in dem Bereich der Mobilfunkgeräte eine unzählige Auswahl gibt, sollte mal sich natürlich im Voraus darüber im klaren sein, was das benötigte Gerät alles können muss und wie teuer es sein soll. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, dass die Kids ab ca. der 2 Klasse mit einem einfachen Mobiltelefon gut bedient sind um erreichbar zu sein, wenn es bei den Eltern mal zu Verspätungen kommt oder auch um den Eltern mitzuteilen, dass man nach der Schule vielleicht spontan mit zur Schulfreundin oder dem Schulfreund gehen mag. Ein kurzer Anruf und alle wissen Bescheid und man muss sich keine unnötigen Sorgen darüber machen ob etwas passiert ist wenn der Nachwuchs mal nicht pünktlich auf der Matte steht. Viele Eltern entscheiden sich auch wegen dem Thema Sicherheit und Kontrolle für ein Mobiltelefon für ihre Kids um eben beruhigt zu sein.

Wie gesagt ein einfaches Gerät zum telefonieren oder SMS schreiben reicht hier völlig aus und ist schon für kleines Geld von unterschiedlichen Herstellern zu haben. Wer speziell ein Kinderhandy haben möchte findet hier natürlich auch das ein oder andere nette Gerät wie zum Beispiel von Simvalley das Kinderhandy KT-612, hier kann man vier verschiedene Notrufnummern einspeichern die durch die Garantruf Easy-Funktion gleichzeitig bei Notfall eine SMS verschickt und das Gerät in die automatische Rufannahme und Freisprechfunktion versetzt. Der Notruf wird ebenfalls automatisch nach 3 Minuten abgesetzt wenn das Kind nicht auf die Rückruffunktion reagiert und per GPS kann das Gerät geortet werden. Der Hersteller IKids bietet ein ähnliches Gerät für Kinder an. Bei diesen Geräten ist es nur möglich zu telefonieren. Andere Hersteller wie zum Beispiel Samsung bieten ebenfalls Geräte für Kinder an, die dann sowohl zum Telefonieren und SMS schreiben verwendet werden können. Hier sind die beliebten Motive Prinzessin Lillifee für die Mädchen und Capt´n Sharky für die Jungs erhältlich. Des Weiteren haben diese Geräte auch noch ein paar andere Funktionen wie Foto, Kalender usw. mit denen sich die Kids beschäftigen können.

Was es im Endeffekt für ein Gerät sein soll, müssen Sie Liebe Leserinnen und Leser aber selbst mit Ihrem Kind entscheiden wir möchten Ihnen nur zeigen, dass es auch hier eine große und unterschiedliche Auswahl gibt. Bei den unterschiedlichen Mobilfunktarifen ist dies natürlich genauso. Auch hier muss man schauen was für einen Tarif man braucht und ob das Kind mehr telefoniert oder SMS schreibt. Es empfiehlt sich den gleichen Mobilfunkanbieter wie die Eltern zu wählen um Kosten zu sparen. In den meisten Fällen langt es, wenn man eine Prepaid Karte (wiederaufladbare Karte) verwendet die man in regelmäßigen Abständen auf das vorhandene Guthaben überprüft damit dieses immer ausreichend vorhanden ist. Diese Starterkarten gibt es sogar meist schon kostenlos und ohne sonstige Gebühren (Aktivierung und Co.). Es gibt aber auch schon sehr günstige Laufzeitverträge mit inkl. Minuten und SMS was im Endeffekt aber zu einem selbst passt muss man für sich herausfinden. Hierfür können wir einen Tarifrechner aus dem Internet empfehlen um seinen passenden Tarif zu finden. Das einzige vorauf Sie beim Kaufen achten sollten Liebe Leserinnen und Leser ist, dass das Gerät Simlockfrei ist und ohne Einschränkung mit Ihrem Wunschtarif funktioniert.
Nun hoffen wir, dass wir Ihnen mit unserem heutigen Beitrag eine kleine Freude bereiten könnten und bedanken uns schon mal recht herzlich fürs das Lesen unseres heutigen Beitrages. Viel Spaß beim finden Ihres persönlichen Tarifes und Gerätes wünschen wir Ihnen schon mal und natürlich auch das Sie wieder beruhigter sind wenn die Kids nun mit Ihrem eigenen Mobilgerät unterwegs sind und man sich bei einem mulmigen Gefühl schnell und einfach vergewissern kann, dass alles in Ordnung ist

Bildquelle: © bramgino – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.