Suchen     

Jede Frau, die schon einmal schwanger war, stellt sich folgende Fragen bezüglich der Baby Erstausstattung:
Welche Farbe soll die Tapete im Kinderzimmer haben?
Welche Farbe soll der Kinderwagen haben?
Aus welchen Materialien sollen die Babymöbel sein?

Hunderte dieser Fragen schwirren schwangeren Frauen Tag für Tag durch den Kopf. Eine Checkliste Baby Erstausstattung erleichtert den werdenden Eltern die Planung. Dabei ist meist noch Zeit bis das Baby auf die Welt kommt. Doch das spielt keine Rolle. Ist der Nestbautrieb erst einmal ins Rollen gekommen, gibt es kein Zurück mehr.

Die perfekten Farben

…gibt es nicht. Nur Rosa im Mädchenzimmer zu verwenden, ist längst Out. Auch Jungs wollen mal eine andere Farbe als Blau sehen. Erdfarben sind angesagt. Ein schönes Braun, ein satter Olivgrün oder Sandfarben gelten als die absoluten Hingucker. Wem das zu „erwachsen“ ist, der nimmt ein schönes leuchtendes Gelb zum Streichen der Wände, oder eine Tapete mit niedlichen Figuren darauf. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Für Individualisten gibt es Schablonen für die absolut individuelle Wandgestaltung.

Die passenden Möbel für die Baby Erstausstattung

Hunderte Hersteller haben sich darauf spezialisiert DAS Babyzimmer schlechthin zu produzieren. Es gibt Komplettzimmer, in denen von Wickelkommode, über Kleiderschrank, bis hin zum Babybett alles vorhanden ist. Natürlich sind diese Komplettzimmer in allen möglichen Materialien vorhanden. Kiefer, Eiche, Eiche rustikal, lackiert, unlackiert- es gibt einfach alles, was das Elternherz begehrt. Manche werdende Eltern finden farbige Möbel kindgerechter, freundlicher. Auch für diesen Wunsch gibt es eine breite Palette mit Angeboten. Selbstverständlich kann man jedes Möbelstück auch einzeln kaufen, je nachdem was gefällt.

Süße Babysachen

Strampler, Söckchen und Bodies zählen zur Baby Erstausstattung ebenso wie ein Kinderwagen und eine Bauchtrage.

Entweder man stimmt alles farblich aufeinander ab, oder man ordnet nach ökologisch wertvollen Materialien. Das bleibt jedem selbst überlassen.

Fakt ist, egal wofür man sich entscheidet, das Stöbern, Suchen und Shoppen macht unglaublich viel Spaß. Auch online findet Frau bzw. Mann alles, was das Herz begehrt, z.B. auf http://www.jako-o.de. Wenn man den Zwerg noch einige Monate im Bauch trägt, kann man dieses Vergnügen ausdehnen und jede Woche neue Kleider, Möbel und anderes Zubehör entdecken!

Und auch später gibt es unzähliges im Alltag mit Kind zu beachten. Checklisten helfen auch hier beim Organisieren des Kindergeburtstages oder bei der Wahl des richtigen Babysitters.

Möchtest Du antworten?


Werbung